Etwa jedes fünfte Gebäude aus der Zeit vor 1978 ist ein Baudenkmal oder besitzt eine erhaltenswerten Fassade.

Möchten Sie  mit Hilfe der FfW-Föderung Maßnahmen zur energetischen Verbesserung umsetzen,  müssen Sie entweder die strengen Vorgaben für konventionelle Altbauten erfüllen, die schwer oder gar nicht mit dem Denkmalschutz in Einklang zu bringen sind , oder mit den speziellen technischen und bauphysikalischen Anforderungen kollidieren. Das ist der richtige Zeitpunkt, den Energieberater Denkmal einzuschalten.

Als „Energieberater Denkmal“, anerkannt durch die Koordinierungsstelle – Vereinigung der Landesdenkmalpfleger in der Bundesrepublik Deutschland (VdL) und – WTA – Wissenschaftlich‐Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege e.V., unterstützte ich Sie gerne bei Ihrem Vorhaben. Ich bin in der KFW-Expertenliste geprüfter Energieberater für Denkmäler und besonders erhaltenswerte Bausubstanz.

Energieberater für Baudenkmale
Energieberater für Baudenkmale